Für Euch / für Sie geplante Events in der Übersicht

(Angaben ohne Gewähr! Änderungen / Verschiebungen / Absagen möglich [wird aber hoffentlich nicht nötig sein])

(Quelle Bild: Kerstin Amann) 



Wo ist Berta?
28.03.2021

Das Lieblingshuhn des Osterhasen ist verschwunden

Nur noch ein paar Tage bis zum Osterfest und Berta, die Lieblingshenne des Osterhasen, ist verschwunden. Das ist eine Tragödie! Berta war aber nicht nur die Lieblingshenne, sondern als erste Chefhenne auch für den ganzen Ablauf im Hühnerstall verantwortlich.

Wo könnte Berta sein? Wer hat sie gesehen? Wurde sie etwa vom Koch als Suppenhuhn verwendet, oder war es der Fuchs, der sich ein Festmahl gegönnt hat?

Das ganze Hühnerhaus ist in Aufruhr und der Osterhase verzweifelt - wie soll Ostern stattfinden, wenn Berta nicht da ist? Was soll er nur ohne Berta tun?

Helfen Sie und Ihre Schnüffelnase, den mysteriösen Fall zu lösen.

Melden Sie sich bitte in der Dienststelle von Hundeschule Montfort by Kerstin Amann, um noch heute in die „SOKO Wuff - Berta vermisst“ aufgenommen zu werden.

Das SOKO-Wuff Team nimmt die Suche auf am Sonntag, 28.03.2021
um 14 Uhr bis zirka 17 Uhr (+/-)
.
Der Einsatzort wird rechtzeitig bekannt gegeben (Umkreis Langenargen, Tettnang, Kressbronn).

Mindest Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund Teams: 4
Maximal Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund-Teams: 6

Für Kinder geeignet.
Für geländetaugliche Kinderwägen und Rollstühle machbar.

Bitte beachten:
Die Diensthunde sollten mindestens neun Monate alt sein, um dieser wichtigen Aufgabe gewachsen zu sein.
 
Bitte vorab anfragen, ob die Teilnahme mit verhaltensoriginellen Hunden möglich ist, um diese nicht gleich auszuschließen.
Im allgemeinen gilt jedoch:
Gut sozialisierte Hunde, damit jedes Team Spaß hat!
Hunde mit Handicaps bitte vorher anfragen, ob das Areal geeignet ist ...

Kosten für den Dienstausweis (Teilnahmegebühr) pro Diensthund 40,00 €
(
Besonderheit: Für die Kosten vom Dienstausweis werden jeweils pro Anmeldung 10,00 € an den Tierärzte-Pool gespendet)



Eintragung in das SOKO-Wuff Ermittlungsteam möglich bis
spätestens: 01.03.2021

Antrag auf Eintragung bitte nur per E-Mail an: kerstin@hundeschule-montfort.de
(andere Arten von Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden).

Auf geht's "retten wir das Huhn".
 Bis bald, mit wuffigen Grüßen, Kerstin





(Quelle Bild: Mit freundlicher Bereitstellung von Pia Schwarzentrub) 


Trickdog und Dogdancing
08.- 09.05.2021

Die eigentlichen Stars 
sind die Vierbeiner 

Ich freue mich riesig, dass eine sehr kompetente Trainerkollegin,  "Trickdogerin und Dogdancerin" ein Wochenende sich hat Zeit nehmen können und Euch in die Welt des Dogdance und Trickdog in Form eines Schnupperkurses entführt -
der Spaß ist garantiert.   

Aber wer ist Pia Schwarzentrub?
Hier eine kleine Vorstellung persönlich von ihr für Euch geschrieben ...

Mein Name ist Pia Schwarentrub, bin verheiratet und habe drei erwachsene Kids.
Seit ich mich erinnern kann, arbeite ich mit Tieren, vor allem mit Hunden und Pferden.
Ich komme aus einem kleinen Dorf in der Schweiz und bin zertifizierte Ausbilderin und Inhaberin der
Hundeschule Pia`s Pfotenschule (www.pias-pfotenschule.ch).
Ich gebe Erziehungskurse, Treiball und Longieren, spezialisiert bin ich aber auf den Trickdog und Dogdance Unterricht. Auch bin ich Welpen- und Junghundekurs Instruktorin in einer öffentlichen Hundeschule.
In der Schweiz sind diese Kurse zum Teil obligatorisch.
Mit meinen Tieren (Hunde und
Ponys) bin ich ebenfalls Mitglied in einer Filmtierkartei. Hier durfte ich auch schon spannende Aufträge vor der Kamera ausführen.
Mit meinen zwei Sheltierüden, Jojo und Baloo, betreibe ich die Sportart Dogdance und bin auf Turnieren im In- und Ausland unterwegs.
Auf meine Erfolge bin ich sehr stolz, unter anderem dabei ist ein vierter Platz an der Schweizermeisterschaft 2019 und einen zweiten Platz an der Hundemesse 2020 in Winterthur. Baloo ist mein Nachwuchstänzer und wird langsam für den Turniersport aufgebaut.
Jeder Hund , egal welchen Alters, Rasse oder auch mit einem Handicap kann Tricks lernen. Ich gehe immer individuell auf jedes Mensch/Hund Team ein.
Eine Viertelstunde tricksen lastet den Hund mental soviel aus wie eine Stunde Spaziergang.
Und das ganz große Plus, es macht sowohl dem Menschen wie auch den Fellnasen Spass.

Das Wochenende der neuen Stars findet am Samstag und Sonntag,
08. - 09.05.2021
täglich ab 10 Uhr bis ca. 13 Uhr und ab 14 Uhr bis ca. 17 Uhr

auf dem Trainingsgelände in Tettnang statt, bei nassem Wetter gibt es eine Ausweichoption.

Mindest Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund Teams: 4
Maximal Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund-Teams: 8

Damit sich Pia für jedes Team Zeit nehmen kann, werden die Gruppen gesplittet, d.h. am Vormittag kommen 4 Teams und am Nachmittag kommen die anderen 4 Teams. Gerne kann man dann am nächsten Tag, wenn Bedarf ist, die Startzeiten auch tauschen, falls jemand eine längere Anfahrt hat.

Mit zu bringen sind:
-
Leckerlis in zwei Wertigkeiten,
- Clicker (falls vorhanden),
- Halsband / Geschirr
 - Leine von mind. 1,5 m
- Gute Laune

Anmeldegebühren
pro Mensch-HundTeam 150,00 €
inkl. Snack und Getränke

Anmeldungen möglich bis
spätestens: 18.04.2021

Anmeldung bitte nur per E-Mail an: kerstin@hundeschule-montfort.de
(andere Arten von Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden).



Let's rock und be impressed!
Bis bald, mit wuffigen Grüßen
Pia & Kerstin




 

(Quelle Bild: Mit freundlicher Bereitstellung von Bibi Degn, links im Bild. Aufnahme von  Luna van Well) 

Tellington TTouch®
mit Bibi Degn am 03. - 04.07.2021

Eine "grande Dame" und tolle Dozentin
im Tellington TTouch® 

Bibi Degn brachte 1996 den
Tellington TTouch® für Hunde nach Deutschland und nun zu uns an den schönen Bodensee.

Was ist die berühmte
Tellington TTouch® Methode 
von der jede(r) spricht?
Bibi Degn hat es für uns zusammengefaßt: 


Die Tellington TTouch® Methode
Der Zugang der Tellington Methode scheint brandaktuell zu sein.
Und das ist sie, bereits seit über
40 Jahren in Deutschland und international. Ursprünglich von der Arbeit mit Pferden und ist Tellington heute im Bereich der Arbeit mit Hunden bekannt und anerkannt.
Es handelt sich um eine ganzheitliche
Methode. So sind die Felder des sinnvollen Einsatzes breit:
Die Tellington Methode ist bekannt für ihren positiven Einfluss auf das Verhalten, die Gesundheit und die Kooperations- und Beziehungs- bereitschaft der Tiere.

Techniken
Der TTouch (Körperarbeit) ist die Grundlage der körperorientierten Methode. Durch leicht zu lernende
Techniken einer qualitätsvollen Berührung unserer Hände wird das Körperbewusstsein der Tiere
geweckt. Die entspannenden Techniken haben eine stabile seelische Balance zur Folge, so dass alle
Türen für das Lernen offen stehen.
Der Lernparcours ist achtsames Führtraining. Bewusste langsame Bewegungen und körperliche Balance
führen Hunde von instinktivem reaktivem Handeln zu einer bewussten, überlegten Begegnung mit ihrer
Umwelt. Bewusstheit des Menschen ist Voraussetzung für diese Arbeit.
Hunde lernen teils davon was wir tun,
aber zum größten Teil lernen sie davon, wer wir sind, im Umgang mit ihnen. Ein sinnvolles Gegenüber zu sein für die Tiere ist das Ziel der Schulung.

Wofür ist das gut?
Die Tellington TTouch Methode ist eine Methode für den Hund und damit gut geeignet für Tiere, die in
Schwierigkeiten stecken.
Die entspannende Körperarbeit und die Bodenarbeit für gute Balance helfen
den Hunden, alle Herausforderungen ihres Lebens gelassener und intelligenter zu bewältigen.
Unsicherheiten, egal ob sie sich in aggressivem oder im Meideverhalten ausdrücken, werden zunehmend weniger.
Die Übungen im Tellington-Lernparcours unterstützen die Leinenführigkeit sehr positiv.
Die Hunde gehen deutlich besser in Beziehung zu ihrem Menschen.
Körperliche Entspanntheit und Balance bewirken seelische Entspanntheit und Balance.
Die Gesundheit der Hunde profitiert, Schmerzgeschehen kann gelindert werden und Heilvorgäge unterstützt.

Kursinhalte
Praktische Inhalte:
Die Techniken werden geübt.
Man arbeitet zum Teil mit Hunden, zum Teil auch mit uns selbst als „Stellvertreter“ der Hunde, um die Wirkung der Arbeit besser zu verstehen und zu lernen.
Die theoretischen Hintergründe und Grundlagen der Tellington Methode werden vermittelt.
Die theoretischen Inhalte werden in die praktische Anwendung eingebettet.
Die Hunde:
Auf die Fragestellung der Hundehalter/innen wird im Kurs sehr stark eingegangen. Anhand der Fragen die über die anwesenden Hunde aufgeworfen werden, kann man die Arbeit gut verstehen und erlernen.

Perspektiven
Das Seminar schließt mit einem Teilnahmezertifikat ab.

Kursleiterin
Bibi Degn ist die Ausbildungsleiterin der Tellington Methode in Deutschland. Sie unterrichtet auf
internationalem Niveau sowie in Ausbildungsgruppen Lehrgänge der Tellington Methode.
Mehr: siehe
www.tiereakademie/ueber-uns.
Ein paar Schlagworte, Slogans, etc:
Körperliche Balance >> Seelische Balance >>> ausgeglichener Hund.
Ein Hund in Balance ist gelassen und trifft klügere Entscheidungen in seinem Leben.
Das besonder lernen – das Besondere lernen – für Hund und Mensch.
"Leg dein Herz in deine Hände und deine Hände auf den Hund.
Ändere deine Gedanken und du veränderst das Verhalten deines Hundes" - Tellington TTouch® Methode, seit 40 Jahren brandaktuell

Leinenführigkeit einmal anders betrachtet:
Ein Hund in seinem Gleichgewicht zieht nicht an der Leine.
Ein Hund, der nicht an der Leine zieht, ist weniger reaktiv.

Kurz und bündig:
Bibi Degn brachte 1996 den Tellington TTouch für Hunde nach Deutschland, gestaltet die Ausbildung und ist als Ausbilderin international tätig.
Tellington TTouch setzt am körperlichen Gleichgewicht an und erreicht den ganzen Hund.
Lassen Sie sich überraschen:
Der TTouch (leicht zu lernende Körperarbeit), sowie die Arbeit im Lernparcours (Führübungen, u.a. für die Leinenführigkeit) und das ebenso einfach wie wirkungsvolle Equipment helfen bei Schwierigkeiten aller Art und vertiefen die Beziehung.
Sozusagen „im Handumdehen“.
Das Seminar ist eine Mischung aus praktischen Übungen mit und ihren Hund und theoretischen Anteilen.

Das Tellington TTouch®Wochenende findet am Samstag und Sonntag,
03. - 04.07.2021
täglich ab 9 Uhr bis ca. 17 Uhr

auf dem Trainingsgelände in Tettnang statt, bei nassem Wetter gibt es eine Ausweichoption.

Mindest Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund Teams: 6
Maximal Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund-Teams: 10

Anmeldegebühren
AKTIV:
pro Mensch-HundTeam 350,00 €
inkl. Mittagessen, Kuchen und Getränke

PASSIV:
pro Person 175,00 €
inkl. Mittagessen, Kuchen und Getränke

Anmeldungen möglich bis
spätestens: 06.06.2021

Anmeldung bitte nur per E-Mail an: kerstin@hundeschule-montfort.de
(andere Arten von Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden).

Ich freue mich sehr, Bibi Degn für uns gewonnen zu haben und bin gespannt auf das Wochenende.

Bis bald, mit wuffigen Grüßen Kerstin

(Quelle Bild: Pixabay) 



Wenn es Nacht wird ...trailen bei Vollmond
19.11.2021

Wolltet Ihr schon immer mal wissen, wie reagieren Eure Hunde Nachts während des Trails? Sind sie wachsam und aufgeregt?
Oder doch eher verhalten und ruhig?
Oder gar wie eh und je?
Eines ist sicher, es wird anders sein wie üblich!


Oder stellt Ihr Euch selbst die Frage:
Wie ist meine eigene Stimmung und Körpersprache?

Wollt Ihr es heraus finden?

Die nächste Möglichkeit in diesem Jahr  "Vollmond-Trailen" zu erleben ist am
19.11.2021 ab ca. 21:30 Uhr
in Friedrichshafen


Mindest Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund Teams: 2
Maximal Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund-Teams: 4

Anmeldegebühren
pro Mensch-HundTeam 30,00 €

Anmeldungen möglich bis
spätestens: 06.11.2021

Anmeldung bitte nur per E-Mail an: kerstin@hundeschule-montfort.de
(andere Arten von Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden).

Dann mal los, stellen wir uns der Nacht!
Bis bald, mit wuffigen Grüßen, Kerstin 



(Quelle Bild: Kerstin Amann)
 


Muss Weihnachten ausfallen?
12.12.2021

T
reffen wir uns und helfen dem Nikolaus den Weihnachtsmann wieder zu finden.

Nur noch wenige Tage bis Weihnachten und der Weihnachtsmann ist spurlos verschwunden.
Das darf nicht wahr sein!!!
 In seinem Haus stehen nur noch Geschenke, die zur Auslieferung bereit stehen, aber kein Weihnachtsmann weit und breit…
Wir rufen zu unserer SOKO Wuff die besten Spürnasen auf, diesen weihnachtlichen Fall zu lösen und das Weihnachtsfest zu retten.
Melden Sie sich in der Dienststelle
 "Hundeschule Montfort by Kerstin Amann"
 per E-Mail, damit wir den Einsatz planen können. Diensthund und Hundeführer erscheinen pünktlich am Termin ...

Das SOKO-Wuff Team nimmt die Suche auf am Sonntag, 12.12.202
um 11 Uhr bis
zirka 14 Uhr (+/-)
Unterwegs sind die Täter vermutlich im Umkreis von Langenargen, Tettnang, Kressbronn ... genaueres ist noch nicht bekannt.

Mindest Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund Teams: 4
Maximal Teilnehmerzahl:
Mensch-Hund-Teams: 6

Für Kinder geeignet.
Für geländetaugliche Kinderwägen und Rollstühle machbar.

Bitte beachten:
Die Diensthunde sollten mindestens neun Monate alt sein, um dieser wichtigen Aufgabe gewachsen zu sein.
 
Bitte vorab anfragen, ob die Teilnahme mit verhaltensoriginellen Hunden möglich ist, um diese nicht gleich auszuschließen.
Im allgemeinen gilt jedoch:
Gut sozialisierte Hunde, damit jedes Team Spaß hat!
Hunde mit Handicaps bitte vorher anfragen, ob das Areal geeignet ist ...

 Kosten für den Dienstausweis (Teilnahmegebühr) pro Diensthund 40,00 €
(
Besonderheit: Für die Kosten vom Dienstausweis werden jeweils pro Anmeldung 10,00 € an Gnadenhof Argenhof in Amtzell gespendet)

Eintragung in das SOKO-Wuff Ermittlungsteam möglich bis
spätestens: 14.11.2021

Antrag auf Eintragung bitte nur per E-Mail an: kerstin@hundeschule-montfort.de
(andere Arten von Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden).
 

Dann hoffen wir mal, dass die Soko-Wuff Einheit den Weihnachtsmann finden wird.
 Bis bald, mit wuffigen Grüßen, Kerstin